Produktionsleitung Disposition und Kommunikation


Ausschreibung als .pdf in deutsch und englisch
for english version please scroll down

Der Kosmopolis e.V. sucht für den Betrieb der Oval Office Bar zum 01.08.2024 eine
Produktionsleitung
mit den Schwerpunkten
Disposition und Kommunikation
(befristet bis 31.07.2025)

Wir, der Kosmopolis e.V. werden 2024 Arbeitgeber_in und suchen zwei hauptamtliche Personen für unseren kollektiv organisierten Bar- und Veranstaltungsbetrieb in der Oval Office Bar.

Der KosmoPolis e.V. (Verein zur Förderung queerer Nachtkultur) betreibt in Kooperation mit dem Schauspielhaus Bochum die Oval Office Bar. Sie ist ein solidarischer, nicht-kommerzieller Ort, eine Kellerbar mit Bühne, in der Alternativen zur durchökonomisierten Gegenwart praktiziert werden.

Bisher waren zwei Hauptamtliche über das Schauspielhaus angestellt. Sowohl die Rolle als Arbeitgeber_in, als auch die Organisation im Team zu dritt ist für uns also neu. Die gesuchten zwei hauptamtlichen Produktionsleiter_innen arbeiten gemeinsam und eng mit einem_r erfahrenen Kollegen_in, dem Vereinsvorstand und den Vereinsmitgliedern in der Gestaltung und Aufrechterhaltung des Barbetriebs zusammen. Die Erfahrung zeigt, dass ungefähr 1/3 der Arbeitsstunden dynamisch in die Teamarbeit fließen und ca. 2/3 auf deine Arbeitsschwerpunkte entfallen.

Die drei Hauptamtlichen bilden ein Team, in dem folgende Positionen abgedeckt werden:

  • Produktionsleitung Schwerpunkt Disposition & Kommunikation (suchen wir!)
  • Produktionsleitung Schwerpunkt Veranstaltungsorganisation & Vereinspflege (vergeben)
  • Produktionsleitung Schwerpunkt Gastronomie & Raum- und Community-Pflege (suchen wir!)

Was ist der Arbeitsschwerpunkt Disposition & Kommunikation? – Kurzversion

Aufgaben

  • Koordination von unseren Veranstaltungen, dazu gehören:
    • Terminabsprachen mit Schauspielhaus, Team und Verein
    • Verwaltung von externen Veranstaltungsanfragen (E-Mail)
    • Informationsübermittlung an den AK Kommunikation (unser Öffentlichkeitsorgan)
  • Pflege und Organisation der Kommunikationsstrukturen (Nextcloud, Signal, geteilte Kalender und E-Mail-Postfach)
  • Evaluation dieser Kommunikationsstrukturen
  • Im Team: gemeinsame Gestaltung und Verantwortungsübernahme im Sinne des Projektes

Was ist der Arbeitsschwerpunkt Disposition & Kommunikation? – Langversion

Bei dir laufen alle Informationen darüber, was, wann, wo, mit wem passieren soll, zusammen. Deine Koordination ermöglicht es, dass vieles davon gut geplant und flüssig stattfinden wird.

In dieser Position arbeitest und planst du langfristig, über Monate, vielleicht die ganze Spielzeit. Du behältst den Überblick. Du verfügst über den ultimativen Kalender. Zu deinen Aufgaben gehören Terminabsprachen zwischen dem Schauspielhaus und dem Verein. Vielleicht verfügst du schon über Basiswissen/Erfahrung, wie man mit Institutionen zusammenarbeitet. Wichtig ist an dieser Stelle ein gutes Verständnis für deren Abläufe auf struktureller und organisatorischer Ebene. Du vertrittst gegenüber dem Schauspielhaus die (u. a. terminlichen) Interessen und Bedürfnisse des Vereins.

Du verwaltest außerdem unsere externen Veranstaltungsanfragen, indem du sie per E-Mail entgegennimmst und ans Plenum weitergibst. Werden Veranstaltungen im Plenum verabschiedet koordinierst du sie terminlich gemeinsam mit den anderen Produktionsleiter_innen und dem Verein.

Für die Kommunikation mit dem Schauspielhaus und Veranstaltungsanfragen solltest du in Deutsch und Englisch gesprächssicher sein und E-Mails lesen und beantworten können.

Außerdem bist du hauptamtliches Mitglied im Arbeitskreis (AK) Kommunikation und sorgst dafür, dass alle Termine für die Öffentlichkeitsarbeit gebündelt in dieses Organ vermittelt werden.

Du hast Skills, um den Überblick zu behalten, Informationen zu verteilen und kannst deine Arbeit gut strukturieren, um mit dem Mental Load dieser unterschiedlichen Aufgabenbereiche gut umzugehen.

Auch wenn wir im Team immer wieder spontan auf Ereignisse reagieren müssen, wünschen wir uns insbesondere an dieser Stelle eine Person, die Interesse mitbringt aus Erfahrung zu lernen und dabei Strukturelles im Blick zu behalten. Es ist unverzichtbar unsere Kommunikationsstrukturen und Arbeitsprozesse gemeinsam auszubauen und weiterzuentwickeln.

Neben deinem Aufgabenschwerpunkt liegt es uns am Herzen, dass du motiviert bist in einer kollektiven, selbstorganisierten Struktur zu arbeiten. Lohnarbeitende und Ehrenamtliche der Oval Office Bar eint der Wille einen explizit queeren politischen Kunstort zu schaffen und zu erhalten. Dabei sind uns die Wahrung der Integrität einer jeden Person, respektvolle Kommunikation und Wertschätzung von Dissens und Debatte sehr wichtig.

Welche Aufgaben übernehmt ihr als Team?

Im Team teilt ihr euch ca. drei Abendspielleitungen pro Woche, d. h. im Schnitt steht jede_r einmal pro Woche hinterm Tresen. Die queere und freie Szene braucht einen Raum. Die Bar zu öffnen ist unsere erste Priorität. Unsere Kernöffnungszeiten sind Donnerstag bis Samstag von 19–00 Uhr, wobei es je nach Motivation auch mal später wird. Hinzu kommen regelmäßige Plena für den Barbetrieb (Programm & Inhaltliche Anliegen), wöchentliche Teamtreffen in unterschiedlichen Zusammensetzungen, Treffen mit den Arbeitskreisen und der Austausch mit dem Vereinsvorstand und dem Schauspielhaus.

Im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten möchten wir gerne Weiterbildungen, Workshops etc. ermöglichen.

Im Team schätzen wir Zuverlässigkeit und Kommunikationsfreude. Maus muss wirklich sehr viel reden, mit sehr unterschiedlichen Leuten. An dieser Stelle freuen wir uns außerdem ausdrücklich über mehr Sprachkenntnisse im Team!

Vielleicht hast du schon Erfahrungen gesammelt in anderen Strukturen mit kollektiven Arbeitsprozessen. Gemeinsam tragen wir auch politisch Verantwortung für unseren Raum. Dabei ist ein Teil der Arbeit auch spontan auf aktuelle Geschehnisse und Bedürfnisse reagieren zu können. Da du Teil eines neuen Teams sein wirst, möchten wir dich herzlich dazu einladen, die gemeinsamen Arbeitsabläufe zugewandt mitzugestalten. 

Was du mitbringst

  • Eine Nähe zur queeren Community und die Bereitschaft, an einem explizit queeren und emanzipatorischen Projekt mitzuarbeiten
  • Erfahrung in den Bereichen Produktion und/oder Disposition und/oder Veranstaltungsmanagement
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Institutionen
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Deutsch- und Englischkenntnisse für Gespräche und schriftliche Kommunikation
  • Bereitschaft zur Nachtarbeit
  • Lebensmittelpunkt in Bochum
  • Gewerkschaftsmitgliedschaft explizit gewünscht

Was wir dir bieten:

  • 25h/Woche bei 2000 EUR Bruttogehalt im Monat
  • Ein politisch und künstlerisch einzigartiges Projekt zwischen Kunst, Queerness und Politik
  • Ein wunderbares Team aus Ehrenamtlichen und Festangestellten, mit denen du gemeinsam Visionen verfolgen und verwirklichen kannst
  • Eine regelmäßige Supervision

Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Stelle:

Die Stelle umfasst 25h/Woche. Die Probezeit beträgt zwei Monate. Dein Einsatzort ist Bochum. Das Gehalt sind 2000€ Brutto. Einige Aufgaben sind auch in mobiler Arbeit möglich und gewünscht, müssen jedoch im Team im Vorhinein besprochen werden. Die Stelle ist zunächst bis 31.07.2025 befristet, wir sind jedoch – in Abhängigkeit von unserer Fördersituation – sehr an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Bewerbungsschluss & Vorstellungsgespräch:

BI*PoC (Black, Indigenous*, Person of Color) und/oder FLINTA* (Frauen, Lesben, Inter, Nichtbinär, Trans, Agender) und/oder (schwer-)behinderte Menschen (insbesondere intersektional marginalisierte Menschen), werden besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Bar ist nicht barriearm. Eine aktuelle Liste der Barrieren ist hier: https://kosmopolis.club/barrieren-in-der-bar/

Wir freuen uns über Deine aussagekräftige Bewerbung, die deinen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben (max. zwei Seiten), gerne auch als Video- oder Audioaufnahme (max. fünf Minuten) enthält.

Bitte sende die Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail und in einem PDF-Dokument bzw. einer Video- oder Audiodatei (.mp3 oder .mp4 wäre ideal) bis spätestens zum 10. April 2024 an:

vorstand@kosmopolis.club

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich Ende April 2024 in

Bochum statt. Unter Umständen bieten wir ein digitales Gesprächsformat via Zoom an.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

KosmoPolis e.V.

Datenschutzklausel gem. §12 Abs. 2 Datenschutzgesetz NRW

Die von uns erbetenen, personenbezogenen Angaben werden im Rahmen des vorliegenden Bewerbungsverfahrens verarbeitet und gespeichert. Deine personenbezogenen Angaben sind Voraussetzung für die Berücksichtigung am Bewerbungsverfahren. Deine Bewerbungsunterlagen werden nach Ende des gesamten Bewerbungsverfahrens vollständig aus unseren Systemen gelöscht.

____________________________________________________________________

Der KosmoPolis e.V und die Oval Office Bar

Der KosmoPolis e.V. (Verein zur Förderung queerer Nachtkultur) betreibt in Kooperation mit dem Schauspielhaus Bochum die Oval Office Bar. Sie ist ein solidarischer, nicht-kommerzieller Ort, eine Kellerbar mit Bühne, in der Alternativen zur durchökonomisierten Gegenwart praktiziert werden. Als lesbisch-begehrender und trans-feministischer Raum, haben wir trotzig beschlossen, dass die Regeln des gesamtgesellschaftlichen Monopoly-Spiels hier nicht gelten: Unser Tresen funktioniert nach dem Soli-Prinzip, das bedeutet jede_r zahlt was sie kann und möchte.

Der Keimpunkt dieser Bar ist die politisch geteilte und persönliche Erfahrung, keinen Ort zu haben. Diese Bar ist ein Raum, den wir als Frauen & Trans personen, als Antifaschist_innen & Queers gestalten. Und er ist offen für alle, die solidarisch mit uns sind.

Die künstlerischen Ideen, politischen Inhalte und die starke Resonanz der verschiedenen Akteur_innen eines stetig wachsenden Netzwerks haben die Bar in den letzten Jahren zu einem wichtigen Knotenpunkt für die regionale queere und feministische Community gemacht. Die beständige Vereinsarbeit ermöglicht es in diversen Formaten Wissen miteinander zu teilen und neue Ideen entstehen zu lassen. Unser Aktivismus wertschätzt die gastronomische und künstlerische Praxis kleiner Kunst- und Kulturorte und versteht sich als Teil dieses unabhängigen Raumnetzes. Zentral ist hierbei die Förderung von Vielfalt und Respekt im kulturellen, politischen Austausch und im Stadtbild.

~~~

The Kosmopolis e.V. is looking for the operation of the Oval Office Bar as of 01.08.2024 a
production manager
with a focus on
Disposition and communication
(limited until 31.07.2025)

We, the KosmoPolis e.V. will become an employer in 2024 and are looking for two employees for our collectively organised bar and event operations in the Oval Office Bar.

KosmoPolis e.V. runs the Oval Office Bar in cooperation with Schauspielhaus Bochum. It is a solidarity-based, non-commercial venue, a basement bar with a stage, where alternatives to the thoroughly economised present are practised.

Until now, two persons have been employed by the Schauspielhaus Bochum. Both the role as employer and the organisation as a team of three are new for us. The two production managers we are looking for work closely together with an experienced colleague, the association board and the association members to organise and maintain bar operations. Experience shows that around 1/3 of the working hours are spent dynamically on teamwork and around 2/3 on your main areas of work.

The three employees form a team in which the following positions are covered:

  • Production management with a focus on disposition & communication (we are hiring!)
  • Production management with a focus on event organisation & club maintenance (assigned)
  • Production management with a focus on catering & room and community maintenance (we are hiring!)

What is the work focus Disposition & Communication? – Short version

Tasks

  • Coordination of our events, this includes
    • Making appointments with the theatre, team and association
    • Managing external event enquiries (email)
    • Transmitting information to the AK Kommunikation (our public relations organisation)
  • Maintenance and organisation of communication structures (Nextcloud, Signal, shared calendars and email inbox)
  • Evaluation of these communication structures
  • In the team: joint organisation and assumption of responsibility in the spirit of the project

What is the work focus on scheduling & communication? – Long version

All the information about what should happen, when, where and with whom comes together in your organisation. Your coordination ensures that much of it is well planned and runs smoothly.

In this position, you work and plan for the long term, over months, perhaps the entire season. You keep an overview. You have the ultimate calendar at your disposal. Your tasks include arranging appointments between the theatre and the association. You may already have basic knowledge/experience of how to work with institutions. At this point, a good understanding of their processes on a structural and organisational level is important. You will represent the interests and needs (including scheduling) of the association to the Schauspielhaus.

You will also manage our external event requests by receiving them by email and passing them on to the plenum. If events are approved by the plenum, you coordinate their scheduling together with the other production managers and the association.

For communication with the theatre and event enquiries, you should be conversationally confident in German and English and be able to read and answer emails.

You are also member of the Working Group Communications (AK Kommunikation) and ensure that all appointments for public relations work are channelled into this group.

You have the skills to maintain an overview, distribute information and structure your work well in order to cope well with the mental load of these different areas of responsibility.

Even though we always have to react spontaneously to events in the team, we are looking for someone who is interested in learning from experience and keeping an eye on structural issues. It is essential that we expand and develop our communication structures and work processes together.

In addition to your main focus, it is important to us that you are motivated to work in a collective, self-organised structure. Paid employees and volunteers at the Oval Office Bar are united by the desire to create and maintain an explicitly queer political art space. Maintaining the integrity of each person, respectful communication and appreciation of dissent and debate are very important to us.

What tasks do you take on as a team?

As a team, you’ll share around three evening theatre management duties per week, i.e. on average everyone is behind the bar once a week. The queer and independent scene needs a space.Opening the bar is our first priority. Our core opening hours are Thursday to Saturday from 7 p.m. to midnight, although it can sometimes be later depending on motivation.In addition, there are regular plenary sessions for bar operations (programme & content issues), weekly team meetings in different compositions, meetings with the working groups and exchanges with the association’s board and the Schauspielhaus.

Within the scope of our financial possibilities, we would like to facilitate further training, workshops, etc.

We value reliability and communication skills in the team. Maus really has to talk a lot, with very different people. At this point, we would also be delighted to have more language skills in the team!

Perhaps you have already gained experience in other structures with collective work processes. Together, we also bear political responsibility for our space. Part of the work involves being able to react spontaneously to current events and needs. As you will be part of a new team, we would like to invite you to help shape the collective work processes.

What you bring with you

  • A proximity to the queer community and the willingness to work on an explicitly queer and emancipatory project
  • Experience in the areas of production and/or scheduling and/or event management
  • Experience in working with institutions
  • Willingness to communicate
  • German and English language skills for conversations and written communication
  • Willingness to work at night
  • Centre of life in Bochum
  • Trade union membership explicitly desired

What we offer you:

  • 25h/week with a gross salary of EUR 2000 per month
  • A politically and artistically unique project between art, queerness and politics
  • A wonderful team of volunteers and permanent employees with whom you can pursue and realise visions together
  • Regular supervision

General conditions and requirements for the position: The position comprises 25h/week. The probationary period is two months. You will be based in Bochum. The salary is 2000€ Brutto. Some tasks are also possible and desired in mobile work, but must be discussed in advance in the team. The position is initially limited until 31 July 2025, but we are – depending on our funding situation – very interested in a long-term cooperation.

Application deadline & interview: BI*PoC (Black, Indigenous*, Person of Colour) and/or FLINTA* (Women, Lesbian, Inter, Non-binary, Trans, Asexual) and/or (severely) disabled people (especially intersectionally marginalised people), are particularly encouraged to apply. The bar is not low-barrier. A current list of barriers is here: https://kosmopolis.club/barrieren-in-der-bar/

We look forward to receiving your informative application, which should include your CV and a letter of motivation (max. two pages), preferably as a video or audio recording (max. five minutes).

Please send the application documents exclusively by e-mail and in a PDF document or a video or audio file (.mp3 or .mp4 would be ideal) by 10 April 2024 at the latest to: vorstand@kosmopolis.club

The interviews are expected to take place at the end of April 2024 in Bochum. We may offer a digital interview format via Zoom.

We look forward to receiving your application!

KosmoPolis e.V.

Data protection clause according to §12 para. 2 Data Protection Act NRW

The personal data requested by us will be processed and stored as part of this application process. Your personal details are a prerequisite for consideration in the application process. Your application documents will be completely deleted from our systems at the end of the entire application process.

____________________________________________________________________

KosmoPolis e.V. and the Oval Office Bar

KosmoPolis e.V. (Association for the Promotion of Queer Night Culture) runs the Oval Office Bar in co-operation with Schauspielhaus Bochum. It is a solidarity-based, non-commercial venue, a basement bar with a stage, where alternatives to the thoroughly economised present are practised. As a lesbian-demanding and trans-feminist space, we have defiantly decided that the rules of the overall social game of Monopoly do not apply here: Our bar works according to the soli principle, which means everyone pays what they can and want to.

The nucleus of this bar is the politically shared and personal experience of not having a place. This bar is a space that we create as women & trans people, as anti-fascists & queers. And it is open to everyone who is in solidarity with us.

The artistic ideas, political content and the strong resonance of the various actors in a constantly growing network have made the bar an important hub for the regional queer and feminist community in recent years.

The association’s ongoing work makes it possible to share knowledge and develop new ideas in various formats. Our activism values the gastronomic and artistic practice of small art and cultural venues and sees itself as part of this independent network of spaces. The promotion of diversity and respect in cultural and political exchange and in the cityscape is central to this.

This text was translated into english with the help of DeepL. Thank you, AI.